H.U.T. – innovativ aus Tradition

Die H.U.T. Heuwieser Umwelttechnik GmbH ist ein unabhängiges mittelständisches Familienunternehmen in zweiter Generation.

Bernd Heuwieser ist der Firmengründer der H.U.T. GmbH. Bereits an der Einführung von Katalysatoren Mitte der 1980er war er beteiligt. Er hat diese neue Technologie bei einem großen deutschen Chemie-Unternehmen von der Pike auf gelernt und die Entwicklung des seinerzeit jungen Umweltmarkts vorangetrieben.

Stephan Laubenstein ist ein weiteres Urgestein bei H.U.T. Auch er zählt zu den Pionieren für Industrie-Katalysatoren. Der Chemie-Ingenieur ist seit 1996 Technischer Leiter und damit der Kopf der innovativen H.U.T.-Entwicklungsabteilung.

Seit 2015 ist Julia Heuwieser zweite Geschäftsführerin. Gemeinsam mit ihrem Vater leitet sie ein ebenso qualifiziertes wie motiviertes Team aus Katalysator-Spezialisten, das sowohl Umweltschutztechnik auf sehr hohem Niveau als auch hervorragenden Kundenservice bietet. Die H.U.T. GmbH legt besonderen Wert darauf, ihre Produkte gemäß der neusten Gesetzgebungen anzupassen und weiterzuentwickeln.

Nachhaltige Produktion

H.U.T. steht hinter der Globalen Nachhaltigkeitsagenda der Vereinten Nationen. Wir handeln ökonomisch erfolgreich sowie ökologisch-sozial verantwortlich. Daher setzen wir in allen Geschäftsbereichen auf schonenden Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen – von der Entwicklung über die Produktion bis hin zum Recycling unserer Katalysatoren.

Katalysatoren – Made by H.U.T.

  • Vom Erstkontakt über Beratung, Planung und Fertigung bis zur Wartung: Sie profitieren von exzellenter Qualität und ausgezeichnetem Service über die gesamte Produktlebenszeit hinaus.

  • Sie bekommen bei uns Katalysatoren, die exakt auf Ihre individuellen Anforderungen angepasst sind. Lösungen nach Maß, nicht von der Stange.

  • Sie erhalten ausschließlich im eigenen Werk hergestellte Katalysatoren. Ein Premium-Produkt aus deutscher Produktion.

  • Sie kaufen bei einem Familienunternehmen mit jahrzehntelanger Tradition, das seit jeher höchsten Wert auf persönlichen Service und zufriedene Kunden legt.

  • Sie arbeiten mit einem Unternehmen mit hohen ökologischen Standards zusammen. H.U.T. achtet in allen Geschäftsbereichen auf den schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen.

Schulen für Ruanda

„Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung, keine Bildung.“ John F. Kennedy brachte mit diesem kurzen Satz auf den Punkt, wovon auch wir überzeugt sind: Bildung ist die beste Investition in die Zukunft einer Gesellschaft und der Schlüssel zu einem besseren Leben für jeden Einzelnen.

In Afrika haben viele Kinder keinen sicheren Zugang zu schulischer Bildung. Dabei genügen bereits kleine Mittel, um diesen Mangel zu beheben. Für nur 10 EUR kann ein Kind in Ruanda ein ganzes Jahr zur Schule gehen.

H.U.T. unterstützt „Schulen für Ruanda“, ein Projekt der Wirtschaftsjunioren Hessen (WJ Hessen) in Kooperation mit der renommierten Stiftung FLY & HELP. Die Stiftung hat seit 2009 bereits mehr als 330 Schulprojekte realisiert. Aktuell sammeln die Wirtschaftsjunioren Hessen Spenden für den Bau einer Schule in den ländlichen Regionen von Ruanda.

Julia Heuwieser, H.U.T.-Geschäftsführerin und Landesvorsitzende der WJ Hessen, setzt sich persönlich für den Erfolg dieses Projekts ein:

„Ruanda ist ein aufstrebender Kaffee-Produzent. Da wir Partner zahlreicher Röstereien sind, liegt uns das Wohlergehen der Herkunftsländer am Herzen. Bildung ist ein wichtiger Grundstein für dieses Wohlergehen. Daher würden wir uns sehr freuen, wenn auch Sie unser Schul-Projekt mit einer Spende unterstützen.“

Weitere Informationen zum Projekt und wie Sie spenden können, erfahren Sie hier:

www.schulenfuerruanda.de